Die Brücke im Dschungel

 

Im Dschungel triff Traven an einer Brücke auf eine kleine Indianeransiedlung.

Nach  seiner Aufhaltung soll beim Pumpenmeister, der fast explodiert, betreibt für weiter gelgende Bahnstationen und sind im Zuge von Ölbohrungen nötig. Es soll ein Fest mit Musik stattfinden. Für den Abend wurden zwei Musiker bestellt und sind nicht erschienen, dann geigt " ein ortsansässiger Bewohner " eine Geige, aber bedient die Geige sehr schlecht. Der ortsansässiger Bewohner bekommt einen Besuch von seinem Sohn, der Sohn arbeitet in Texas beim Ölbhren und verdient sehr gut. Sein Stiefsohn Carlosito bringt für ihn neue Schuhe und Socken mit beim Tragen stolperte er oft.

Schließlich versuchen die Festteilnehmer den Fest zu beginnen.

Dabei unterhält sich Traven mit den Leuten und beobachtet gleichzeitig das Volk und hörte einen seltsamen Plumps von der Brücke. Später kommt auch die Mutter von Carlosito zum Fest und suchte ihr Sohn. Dann sind alle Bewohner auf der Suche nach dem Sohn und dabei trösten die Mutter,sie steht schreiend auf der Brücke.

Alle Bewohner suchen den Sohn im Fluss und haben ihn nicht gefunden. Sie wenden eine Trick an, sie stellen eine Kerzen auf ein Brett setzen im Fluss aus. Der Brett schwimmt unter der Brücke, an dieser stellen stoßen die Taucher auf das Kind.

Das Kind hat wahrscheinlich sein Kopf gestoßen, aber wurde nicht ertrunken. Für die Mutter ist ein “überwältigend Mitgefühl”. Der “urtümlichen Schmerz” der Mutter vergleicht Traven mit den erbärmlichen “Errungenschaften” der Zivilisation.

Der Fest wurde zu einer Trauer. Wieder vergleicht Traven das Mitgefühl der Indanier diesmal mit den “christlichen missionarischen Wertlosigkeiten”. Alle sind in trauigen Stimmung.Zuletzt wird der Sohn begraben. Die Leiche des Kindes ist verfault ,dadurch hält die Mutter eine großen Abstand zu ihr Sohn und nimmt abschied von ihr Sohn.

 

"..." wurden zitiert 

http://roomsixhu.beerdrinkers.eu/doku.php?id=rezension_ii:br%C3%BCcke&rev=1311727213


Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!